To Top

IMPRESSUM

  • Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum.
    Sie dürfen ohne meine Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.
    Im Blog verwendete Bilder oder Videos, die nicht mir gehören, habe ich mit einer
    Quelle gekennzeichnet. Diese Bilder oder Videos werden nicht
    kommerziell genutzt, sondern nur für meine Posts verwendet.
    Falls ihr Eure Inhalte hier findet und nicht wollt, dass ich sie zeige schreibt, mir bitte.
    Ich werde sie dann entfernen. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich
    deren Betreiber verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links.

    DATENSCHUTZ

    Information zum Thema Datenschutzgrundverordnung DSGVO, die seit 25.5.2018
    in Kraft getreten ist. Die Privatsphäre der Besucher der Homepage
    www.zoppelrenje.at wird in vollem Umfang respektiert. Verarbeitet werden
    personenbezogene Daten, die aufgrund von Mailanfragen freiwillig vom
    Besucher der Webseite zur Verfügung gestellt werden. Die obgenannten Daten
    werden ausschließlich zum Zweck der Kommunikation verwendet und danach
    sofort gelöscht.Ich versichere den sorgsamen Umgang mit den freiweillig zur
    Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, die weder gelistet, gespeichert
    oder an Dritte weitergegeben werden. Zugriff zu diesen Daten hat ausschließlich
    der Inhaber der Seite www.zoppelrenje.at

    PERSÖNLICHER BLOG

    SCHAU EINFACH MAL REIN

    Costa Rei

    Costa Rei

    Der Sant'Elmo Beach liegt einige Fahrminuten südlich von der Costa Rei entfernt, ist aber über die Via Ichnusa mit den Auto gut erreichbar.

    Am Strand sind verschiedene Bars, die tags mit Snacks und Lunch verwöhnen. An der kleinen Strandbar La Tavernetta , kann man schon in der Früh seinen CupCino mit Blick aufs Meer genießen.

    Read more...

    Slide 1
    Slide 2
    Slide 3

    Orgosolo

    Orgosolo wird auch heute noch als ein berüchtigtes, gefährliches Banditendorf bezeichnet, was natürlich ein purer Quatsch ist. Geschichtlich gesehen ist natürlich etwas dran an der Bezeichnung des Banditendorf.

    Read more...